Pächter: Katharina Filzer Meiberger

 

HüttenpostanschriftNiederhofen 18i, A-6380 St.Johann in Tirol 

 

mail adresse:  info(at)schmidt-zabierow(dot)at

 

Öffnungszeiten: Mitte Juni bis Anfang Oktober

 

Tel: +43 664/ 1657459  oder +43 6588/ 7284
 

Mobil: +43 664 3512018

Besitzer: DAV-Passau (tel.+49 8512361)
 

Betten: 26
 

Lager: 30

 

Kein Winterraum

 

Absolute Höhe: 1966m

 

Koordinaten:

Graphisch ermittelt, WGS 84:
geogr. Breite: 47° 33,029´
geogr. Länge: 12° 38,794´
UTM x: 5269024
UTM y: 322930
 

Bezugsmeridian: 15°

 

 

Bitte beachten:

 

AV-Ausweis bitte bei Ankunft vorweisen. Ohne AV-Ausweis wirst du als Nicht-Mitglied eingecheckt und zahlst auch die Übernachtung entsprechend.

 

 Genieße unsere herrliche Bergwelt ...schalte ab vom hektischen Alltag ...man muß nicht immer online sein;)

Handyempfang: In der Hütte gibt es keinen Mobilfunkempfang - weder zum Telefonieren noch zum Surfen im Internet.

Mangels Steckdose können Mobiltelefone nicht geladen werden.

 

WLAN wird auf der Hütte nicht angeboten.

 

Wasser und Strom sind Mangelware...

Auf der Schmidt-Zabierow Hütte gibt es keine Dusche und keine öffentliche Steckdose.

 

Hüttenschlafsackpflicht in allen Schlafräumen.

Hüttenschlafsäcke kannst du auf unserer Hütte erwerben jedoch nicht ausleihen.

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Hüttenzeiten: Frühstück von 06:30 Uhr bis 08:00 Uhr (Schlafräume bitte bis 08:30 Uhr verlassen). Aus unserer reichhaltigen Speisekarte wird von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr gekocht. Das Abendessen wird von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr serviert - hier bieten wir eine kleine Auswahl aus der Tageskarte, das Bergsteigeressen und ein dreiteiliges Menü an.

 

 Späteste Ankunftszeit 17 Uhr- bei Verspätung bitte telefonisch Bescheidgeben.

 

Bezahlung: Wir nehmen keine Karten, es ist nur Barzahlung möglich. Bezahlung der Rechnung bitte am Abend vor der Abreise!

 

 


gemütlich
freundlich
kompetent

 

- hochalpines Wandern
- Bergsteigen
- Erlebnisse auf gesicherten
  Klettersteigen
- Klettern an extrem rauem Fels

- oder auch nur die Bergwelt auf der

  Hüttenterrasse genießen.

 

Die einzige bewirtschaftete Schutzhütte im Loferer Steinberg bietet vor allem dem versierten Bergwanderer zahlreiche schöne Möglichkeiten. Ihr 1966m hoch gelegener Standpunkt auf dem Falzköpfel am nordöstlichen Rand der großen Wehrgrube ist gut gewählt. Er ermöglicht Gipfelbesteigungen aller großen Gipfel im Loferer Steinberg innerhalb weniger Stunden.