C = markierter Normalweg "Michael Steiner Weg" auf das Gr. Reifhorn

 

Tip: Reifhorn berschreitung

Fr den versierten Kletterer im 3. und 4. Schwierigkeitsgrad eine lohnende Unternehmung. Erfordert an den Kletterstellen selbstndiges absichern der Route. Stand- und Abseilhaken sind eingerichtet. Vielfach auch Gehgelnde.

 

Im Zentrum des einprägsamen Bildes der Steinberge von Nordosten - das Gr.Reifhorn 

 

Gr.Reifhorn, 2486m 
"Michael Stainer - Weg"
Stellen 1, Trittsicherheit erforderlich
2 Stunden ab Hütte.
Markanter, schön geformter Gipfel, von Lofer aus optischer Mittelpunkt des einprägsamen und viel fotografierten Dreigestirns im Loferer Steinberg. Über den Normalweg von der Hütte aus leicht zu erreichen.

Von der Hütte in wenigen Minuten ostseitig auf Weg Nr. 613 in Richtung Kl.Wehrgrube bis zur Abzweigung. Auf dem gut markierten Steig erst nordwestseitig des markanten Nordostgrates des Reifhorns ansteigen. Der Steig wechselt wenig später unter der sogenannten "Nasn´n" auf die Nordostseite und führt über die Nordostflanke ins Weinschartl (zum Teil drahtseilversichert). Von hier erreicht man südl. haltend den höchsten Punkt des Gr.Reifhorns sowie nördl. den kreuzgeschmückten Gipfel des Kreuzreifhorns in wenigen Minuten ohne Schwierigkeiten.